CAMINAX - SMARTCAMERA MIT VIELEN TALENTEN

Mit dem Einsatz der Caminax von Sitron ist dem Automotive-Spezialisten TRW eine entscheidende Verbesserung seiner Qualitätskontrolle gelungen. Und das ganz ohne große Eingriffe in den Produktionsprozess und mit einer extrem hohen Benutzerfreundlichkeit.

Als einer der ganz großen Partner der Automobilindustrie stellt TRW an weltweit 200 Standorten und mit mehr als 66.000 Mitarbeitern eine Vielzahl an Teilen und Systemen für den Automobilbau her. Am deutschen Standort in Giesen-Emmerke hat man sich auf Kunststoff-Spritzgussverfahren fokussiert und betreibt dort vollautomatische Montagelinien – genau das richtige Umfeld für den Einsatz der Caminax.

Alles unter Kontrolle

Um die besonderen Qualitätsansprüche der Kunden zu befriedigen, muss die Caminax in Sekundenschnelle erkennen, ob zum Beispiel eine der jährlich 100 Millionen produzierten Halterungen für Tür­innenverkleidungen korrekt gefertigt wurde. Früher mit der Kontrolle durch Doppelgabellichtschranken ein aufwendiges Unterfangen, erledigt nun die Caminax alle Kontrollschritte in einem Durchgang. Anselm Kirsch, Techniker bei TRW sieht die Vorteile der Caminax in der Qualitätskontrolle bestätigt: „Bei unserer alten Lösung konnte die Lichtschranke nur eine Aufgabe übernehmen, nämlich die Höhe zu überprüfen. Mit der Caminax von Sitron wird jetzt in der gleichen Zeit noch zusätzlich kontrolliert, ob die Kappe richtig aufsitzt, die Dichtung korrekt anliegt und ob es Haarrisse an der Fläche gibt."

Im Einsatz

Die komplexen Kontrollen der Caminax werden in der Praxis ganz einfach umgesetzt. Zentrale Bedeutung hat das Finden des Mittelpunkts der verschiedenen Halterungen. Dies erledigt das Sitron-System mit Punkt-, Flächen- und Geometrieabfragen der Teile. Wird ein Fehler gefunden, zeigt es die Caminax auf ihrem Monitor rot markiert an. Stimmt der Sitz von Dichtungen in der Halterung nicht, wird auf dem Kontrollmonitor ein roter Rand über dem gefertigten Teil angezeigt. Ist alles korrekt, zeigt der Monitor eine grüne Markierung an. Die Fertigungs­toleranz ist enorm gering, umso wichtiger die absolut exakte Kontrolle durch die Caminax.

Qualität und Service

Für den Automotive-Sektor sind solch hohe Qualitätsansprüche keine Seltenheit und auch in vielen anderen Bereichen wächst die Gewissheit, nur mit allerbester Qualität Kunden langfristig binden zu können. TRW hat Qualität und Sicherheit zur Firmenphilosophie erhoben und steckt auch im Punkt Service nicht zurück. „Wir konnten uns bei den Testläufen der Caminax von der Leistungsfähigkeit Sitrons überzeugen und haben uns dann für Sitron entschieden. Service ist für TRW ein wesentliches Qualitätsmerkmal. Und Sitron zeigt auch nach dem Verkauf, dass unsere Entscheidung richtig war", erläutert Anselm Kirsch.

Kontakt

Sitron Sensor GmbH
Nickelstr. 4
30916 Isernhagen
Germany

Tel: +49 511 728 50-0
Fax: +49 511 728 50-33
E-Mail: office(at)sitron.de

Folgen Sie uns auf

Ihr Ansprechpartner

Hier finden Sie Ihren persönlichen Sitron-Kundenberater.